Interview mit Alex Glowacki

23-09-2020

Hallo Alex …

wir von Pro Fly Center sind stolz, Dich als Experten für unsere Foto- / Video Schulung in unserem Schulungsteam zu haben. In unserem Interview möchte ich Dich unseren interessierten Drohnenpiloten vorstellen.

Alex, was hat Dich dazu bewogen, Luftaufnahmen mit einer Drohne zu machen und mit welcher Drohne fliegst Du?

„Mein Einstieg in die „Drohnen Welt“ begann mit der Suche, nach einer neuen Perspektive für das Fotografieren von Stadtlandschaften. Fasziniert davon eine Stadt aus der Vogelperspektive zusehen, begann ich nach Aussichtspunkten zu suchen, von denen aus alle Wolkenkratzer gut zu sehen waren. Auf der Suche nach der perfekten Lösung Stadtlandschaften ohne störende Hindernisse fotografieren zu können. - Kam mir die Idee -  eine Drohne ist die perfekte Lösung.

Begonnen habe ich mit einer DJI-Phantom 3, zurzeit fliege ich mit der DJI Mavic 2 Pro“

 

 

Was fotografierst Du am Liebsten und welche Aufnahmen sind bei Deinen Fans am beliebtesten?

„Am populärsten sind sicherlich Stadtaufnahmen, für mich persönlich ist die größte Freude, immer wieder an neuen Orten zu fotografieren und mit den Motiven, Reflektionen und Lichtverhältnissen zuspielen. Das bedeutet nicht, dass ich gleiche Orte nicht gerne öfter aufsuche. Städte entwickeln sich dynamisch, und die Wetterbedingungen lassen ein und denselben Ort nie zweimal gleich aussehen.“

 

 

Was sind die größten Schwierigkeiten bei Deinen Drohneneinsätzen?

„In der Regel sind die größten Probleme bei der Erhaltung von Fluggenehmigungen. Glücklicherweise ist dies nicht immer und nicht überall ein großes Problem.“

Wie schaffst Du es, auf Reisen rund um die Welt immer legal zu fliegen?

„Ich prüfe immer im Vorfeld die Vorschriften des Landes in das ich reise und halte die Regeln an den Orten ein. Damit ist ein sicherer und legaler Flug gewährleistet.“

Alex, nenne mir die drei wichtigsten Punkte, um schöne Bilder zu machen?

„Erstens eine gute Planung vor dem Foto- / Video-Flug.

Zweitens die Vorbereitung und eine flexible Herangehensweise, um auf spontane Änderungen reagieren zu können.

Und drittens … was genau will ich fotografieren, denn die Bedingungen können völlig anders sein als in der Wettervorhersage angesagt, man muss immer bereit sein, die besten Ergebnisse aus einer gegebenen Situation herauszuholen.“

 

 

Zum Schluss - wie wichtig ist Technik und Ausrüstung oder Postproduktion für das perfekte Bild?

„Talent und Wissen sind immer das Wichtigste, dann kann uns die Technik und das eingesetzte Material dabei helfen, noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Am Ende steht die Postproduktion, in der Postproduktion kann man einige Dinge retten, die während der Dreharbeiten selbst falsch gemacht wurden, aber ich ziehe es definitiv vor, kreativere Arbeiten auf der Grundlage richtig aufgenommener Bilder zu erstellen.“

Lieber Aleksander Glowacki vielen Dank für Deine Zeit. Ich wünsche Dir immer „happy landings“ und schöne Motive. Pro Fly Center freut sich auf die nächste Schulung mit Dir.

 

 

Unsere Referenzen:

Unsere Partner:

DJI Flir Pix4D Micasense DMFV
Solectric Dilectro UAV DACH DJI Academy Helden